Sortimentbox Goldschmiede - Rosskastanie Maser - Goldbox0987

Sortimentbox Goldschmiede - Rosskastanie Maser - Goldbox0987Sortimentbox Goldschmiede - Rosskastanie Maser - Goldbox0987Sortimentbox Goldschmiede - Rosskastanie Maser - Goldbox0987
32,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Art.Nr.:
Goldbox0987
Verfügbar:
1
Merken:

Eine stabile Klappbox aus Hartpappe (welche sich auch zum archivieren eignet), voll mit Edelholzabschnitten, Schnittresten und untermaßigen Stücken. Ideal für Schmuckhersteller und Designer oder Goldschmiede. Aber auch Modellbauer und Hobbybastler kleinerer Objekte werden hier fündig.


Stabile Hartpapp-Klappschachtel mit folgenden Abmessungen:
ca. 350 x 300 x 85 mm

Gewicht der gefüllten Box: ca. 2.3 kg
Enthaltene Abschnitte: Rosskastanie Maser
Sie erhalten exakt die abgebildete Box!

Der Inhalt ist trocken und kann sofort verarbeitet werden.


Rosskastanie (Aesculus hippocastanum)Die Rosskastanie (Aesculus hippocastanum) wird auch Gemeine Rosskastanie oder Weiße Rosskastanie genannt. Urspünglich von der Balkanhalbinsel stammend hat sie sich in ganz Mitteleuropa verbreitet. Insbesondere die Samen spielen eine nicht zu unterschätzende pharmazeutische aber auch kosmetische Rolle. Die Inhaltsstoffe der Samen, Borke, Blätter und Blüten haben eine gefäßverstärkende, antikoagulierende und entzündungshemmende Wirkung. Die daraus hergestellten Präparate werden beispielsweise gegen Magen- und Zwölffingerdarm-Geschwüre, Uterus-Blutungen, Krampfadern und Hämorrhoiden eingesetzt. Aus den Samen werden weiterhin die Saponine zur Herstellung von Kosmetika, Farben und Schäumen gewonnen, die Stärke wird zu Alkohol und Milchsäure vergoren, die Öle werden zu Seidenpulver verarbeitet. Die Samen werden auch zur Winterfütterung von Rothirschen, Rehen und anderen Schalenwildarten verwendet.
Die Rosskastanie wächst relativ schnell und erreicht Wuchshöhen bis zu 30m. Sie wird etwa 300-400 Jahre alt. Die Rosskastanie ist sehr stark durch die Rosskastanienminiermotte gefährdet, welche aus Asien stammt. Ehrungen wurden der Rosskastanie in Form zur Wahl des Baum des Jahres 2005 und Wahl zu Arzneipflanze des Jahres 2008 zu teil.
Das Holz der Rosskastanie ist mittelhart und mittelschwer. Das Stammholz ist eher schlicht und sehr hell. Es lässt sich hervoragend drechseln, wird hier aber oft unterschätzt. Das Maserholz ist eine besondere Schönheit und wird hauptsächlich zu Furnieren verarbeitet. 

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Wieviel ist 3x3 ?
Ihre Antwort:

 

Artikel 112 von 120 in dieser Kategorie